Home » Hilfe! Mein Baby hat Schuppen auf dem Kopf – Das kannst Du dagegen tun

Hilfe! Mein Baby hat Schuppen auf dem Kopf – Das kannst Du dagegen tun

Hat Dein Baby plötzlich Schuppen auf dem Kopf? Keine Sorge, das ist vollkommen normal und kommt bei vielen Babys vor. In diesem Blogbeitrag möchten wir Dir ein paar Tipps geben, wie Du die Schuppen bei Deinem Baby behandeln kannst.

Wie entstehen Schuppen bei Babys?

Schuppen bei Babys entstehen, wenn die Kopfhaut zu viel Talg produziert. Talg ist eine Art Öl, das die Haut geschmeidig hält und vor Austrocknung schützt. Wenn die Kopfhaut jedoch zu viel Talg produziert, kann sich dieser an der Haarwurzel festsetzen und Schuppen bilden. Dies kann durch verschiedene Faktoren wie zum Beispiel häufiges Waschen, zu trockene oder zu fettige Haut, Hormonveränderungen oder Allergien ausgelöst werden.

In den meisten Fällen sind Schuppen bei Babys harmlos und verschwinden von selbst wieder. Sollten sie jedoch anhalten oder sich sogar verschlimmern, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen.

Tipps für die Behandlung

Mildes Shampoo

Babys haben eine sehr empfindliche Haut und deshalb solltest Du immer milde Shampoos verwenden. Es gibt spezielle Shampoos für Babys, die besonders sanft sind und die Kopfhaut nicht austrocknen. Achte darauf, das Shampoo gründlich auszuwaschen, damit keine Rückstände zurückbleiben und die Kopfhaut reizen.

Häufiges Waschen

Es ist wichtig, dass Du Deinem Baby regelmäßig die Haare wäschst, aber es ist auch wichtig, dass Du nicht zu häufig wäschst. Zu häufiges Waschen kann die Kopfhaut austrocknen und damit die Schuppenbildung fördern. Wasche Deinem Baby am besten ein- bis zweimal pro Woche die Haare.

Bürste mit weichen Borsten

Um die Schuppen zu entfernen, kannst Du eine Bürste mit weichen Borsten verwenden. Bürste das Haar Deines Babys vorsichtig und versuche, die Schuppen behutsam zu entfernen. Verwende keine Bürsten mit harten Borsten, da diese die Kopfhaut reizen können.

Haare locker tragen

Um die Kopfhaut Deines Kindes zu schonen, sollte das Haar so wenig wie möglich gestylt werden. Vermeide es, das Haar zu fest zu stylen oder zu enge Haarbänder zu verwenden. Dies kann die Kopfhaut reizen und die Schuppenbildung fördern.

Sprich mit dem Arzt

Wenn die Schuppen trotz dieser Tipps nicht besser werden oder sich sogar verschlimmern, solltest Du euren Arzt aufsuchen. Es könnte sein, dass Deinem Baby eine andere Behandlung oder Medikamente verschrieben werden müssen.

Keine Panik

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schuppen bei Babys häufig vorkommen und in den meisten Fällen harmlos sind. Sie können durch verschiedene Faktoren wie zu viel Talgproduktion, Pilzinfektionen oder genetische Veranlagung verursacht werden.

Um Schuppen bei Deinem Baby zu verringern oder zu verhindern, empfehlen wir, milde Shampoos zu verwenden, das Haar nicht zu häufig zu waschen und eine Bürste mit weichen Borsten zu verwenden. Sollten die Schuppen trotz dieser Maßnahmen anhalten oder sich sogar verschlimmern, solltest Du euren Arzt aufsuchen. Er wird euch beraten und gegebenenfalls eine Behandlung oder Medikamente verschreiben.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Thema Schuppen bei Babys

Warum hat mein Baby Schuppen auf dem Kopf?

Schuppen bei Babys können durch zu viel Talg verursacht werden, oder auch durch eine hormonelle Umstellung.

Was tun gegen Schuppen bei Babys?

Wenn Dein Baby Schuppen hat, solltest Du als erstes ein mildes Shampoo ausprobieren. Zusätzlich solltest Du häufiges Waschen vermeiden und eine Bürste mit weichen Borsten verwenden.

Können Babys Schuppen bekommen?

Ja, Babys können Schuppen bekommen. In der Regel sind diese aber harmlos.

Quellen

Related Posts

Lina ist gelernte Friseurin. Anderen mit einer neuen Frisur ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist ihre Leidenschaft. Natürlich kennt sie sich berufsbedingt bestens mit der richtigen Haarpflege aus.