Home » Dreadlocks – Alles zu Rasterlocken

Dreadlocks – Alles zu Rasterlocken

Dreadlocks werden immer beliebter – jedoch gibt es bei der Pflege einige Dinge zu beachten, um jederzeit gepflegt auszusehen. In diesem Artikel finden Sie viele hilfreiche Informationen zum Thema.

Dreadlocks: Die schönsten Frisuren

Dreadlocks sind nicht nur eine beliebte Haarfrisur bei Rastafari, sondern auch bei vielen anderen Menschen auf der ganzen Welt. Die lockeren, welligen oder krausen Haare werden mithilfe einer speziellen Technik zu festen Strähnen gedreht oder gelockt, sodass sie dicht aneinanderliegen. Dreadlocks können entweder natürlich entstehen oder von außen herbeigeführt werden. Viele Menschen tragen ihre Dreads stolz als Ausdruck ihrer Kultur und Identität, aber auch als modisches Statement.

Dreadlocks ganz einfach selber machen

Wenn du dir schon immer mal Dreadlocks wünschtest, aber nie den Mut hattest, dich damit zu stylen, bist du hier genau richtig! In diesem Artikel zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du dir ganz leicht selbst Dreadlocks flechten kannst – und das ohne teure Friseurbesuche oder Extensions! Alles was du dafür brauchst ist etwas Geduld und die richtige Technik. Also los geht’s!

Das musst du über Dreadlocks wissen!

Dreadlocks sind eine Haarfrisur, bei der die Haare zu festen Strähnen gedreht oder gelockt werden. Sie können natürlich entstehen oder von außen herbeigeführt werden. Dreadlocks sind besonders bei Rastafari beliebt, aber auch viele andere Menschen auf der ganzen Welt tragen sie stolz als Ausdruck ihrer Kultur und Identität. Oft wird angenommen, dass man für Dreadlocks eine besonders structurierte Kopfhaut benötigt, aber das stimmt nicht! Mit der richtigen Technik kann jeder seine eigenen Dreads flechten –egal ob lockiges, welliges oder glattes Haar.

Alles über Dreadlocks: Geschichte, Styles & Pflege

Dreadlocks gehören zu den ältesten Frisuren der Menschheit und können bis in die Zeit der Pharaonen zurückverfolgt werden. Sie haben jedoch erst in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und sind heutzutage vor allem bei Rastafari und in Hip-Hop-Kreisen anzutreffen. Es gibt unzählige verschiedene Arten von dreadlocktiertem Haar – von lockeren „Freeform“-Locs bis hin zu straff geflochtenen „Temple“-Styles ist alles möglich! Wenn du dich für diese Frisur entscheidest, solltest du jedoch bedenken, dass sie einige Pflege erfordert.

Dreadlocks pflegen

Die Haarpflege ist ein sehr sensibles Thema. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, welche verschiedenen Methoden und Produkte es gibt, um gesundes und glänzendes Haar zu erhalten. dreadlocks sind eine besondere Art von Haar, die viel Aufmerksamkeit und Pflege erfordert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Dreadlocks gesund und glänzend zu halten.

Dreadlocks pflegen bedeutet in erster Linie, dass Sie regelmäßig daran arbeiten müssen, um sicherzustellen, dass sie nicht verfilzen. Verfilztes Haar kann sehr schwer zu reparieren sein und am Ende können Sie es mit einer Schere abschneiden müssen. Sie sollten auch versuchen, Ihre Dreadlocks so sauber wie möglich zu halten. Eine schmutzige Kopfhaut kann dazu führen, dass Ihre Dreadlocks schneller verfilzen. Um dies zu vermeiden, waschen Sie Ihre Dreadlocks mindestens alle zwei Wochen mit speziell entwickelten Shampoos und Conditionern für dreadlocked Hair .

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Dreadlock-Pflege ist der Schutz vor den Elementen. Die Sonne, Schnee, Regen und Wind können alle ihren Tribut fordern, wenn es um die Pflege von Locken geht Stellen Sie also sicher, dass Sie immer einen Hut oder Schal tragen, wenn Sie draussen sind.

Ulrike ist gelernte Kosmetikerin. Durch ihren Beruf und ihre persönliche Leidenschaft ist sie immer auf der Suche nach tollen Produkten rund um die Pflege und Wertschätzung des eigenen Körpers. Ihre Empfehlungen teilt sie in unseren Produktratgebern mit Dir.