1. Startseite
  2. »
  3. Kopfhaut & Haare
  4. »
  5. Frisuren & Haarfarben
  6. »
  7. Von einfach bis komplex: Haare flechten

Von einfach bis komplex: Haare flechten

Haare flechten

Von einfach bis komplex: Haare flechten

Das Wichtigste in Kürze

Wie kann man sich selbst die Haare flechten?

Um dein Haar selbst zu flechten, teile das Haar in drei gleichmäßige Stränge und flechte sie vorsichtig ineinander.

Wie flechte ich Haare besser?

Bürste und entwirre das Haar gründlich, bevor du es flechtest, um ein sauberes und ordentliches Ergebnis zu erzielen. Entdecke hier, wie du Haare flechten kannst...

Was für Flechtmethoden gibt es?

Einige der beliebtesten Flechtmethoden sind der Fischrücken, der Wasserfall und die französische Flechtfrisur. Erfahre hier mehr über Arten von Flechtfrisuren...

Haare flechten ist eine Kunst, die sowohl praktisch als auch elegant sein kann. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Haare zu flechten und verschiedene Arten von Flechtfrisuren zu kreieren. In diesem Artikel zeigen wir dir die Grundtechniken des Flechtens und geben dir einige Tipps und Tricks, mit denen du schöne und beeindruckende Frisuren kreieren kannst.

Haare flechten - Grundlegendes

Ein romantischer Look: Grob geflochtene Haare.

Es gibt viele Möglichkeiten, Haare zu flechten, und deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Egal, ob du einen einfachen Zopf oder eine aufwendige Flechtfrisur kreieren möchtest, es gibt immer eine Technik, die für dich funktioniert. Mit etwas Übung und Geduld wirst du im Handumdrehen zum Flechtexperten.

Um deine Haare effektiv zu flechten, ist es wichtig, dass du bestimmte Punkte beachtest:

  • Übe regelmäßig, um deine Flechttechnik zu verbessern. Je öfter du flechtest, desto einfacher wird es.
  • Verwende verschiedene Flechttechniken, um Abwechslung in deine Frisuren zu bringen.
  • Verwende Haarnadeln, um deine Flechtfrisur zu fixieren und sicherzustellen, dass sie den ganzen Tag über hält.
  • Sei vorsichtig beim Entfernen von Haargummis oder Haarnadeln, um Schäden am Haar zu vermeiden.

Historizität

Zöpfe sind keine neue Erfindung. Flechtfrisuren gibt es schon seit Jahrhunderten und sie wurden in vielen verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt getragen. In einigen Kulturen galten Flechtfrisuren als Zeichen von Status oder Tradition, in anderen als praktische Möglichkeit, das Haar aus dem Gesicht zu halten oder vor den Elementen zu schützen. Flechtfrisuren haben im Laufe der Zeit viele verschiedene Formen angenommen und sind heute bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt.

Bestseller Nr. 1
Wellaflex Men Power Definition Gel | Ultimativer Halt Styling Haargel | Veganes Haargel | Dermatologisch getestet & frei von Silikonen | 150ml
Wellaflex Men Power Definition Gel | Ultimativer Halt Styling Haargel | Veganes Haargel | Dermatologisch getestet & frei von Silikonen | 150ml
Wellaflex Men Power Definition Gel, ein Styling Gel mit ultimativem Halt; Bis zu 72 Std. Halt mit einer schweißfesten, veganen Formel, die sanft zur Kopfhaut ist
2,75 EUR Amazon Prime

Arten von Flechtfrisuren

Die perfekte Sommerfrisur: Ein seitlicher Fischgrätenzopf.

Flechtfrisuren sind zeitlos und vielseitig und können zu jedem Anlass getragen werden. Ob für einen entspannten Tag am Strand oder eine formelle Veranstaltung, es gibt unzählige Arten von Flechtfrisuren, die man ausprobieren kann. Im Folgenden zeigen wir dir einige der beliebtesten Flechtfrisuren und geben dir Anleitungen und Tipps zum Nachstylen.

  1. Französischer Zopf: Der französische Zopf ist eine klassische Flechtfrisur, die immer im Trend liegt. Beginne am Oberkopf und arbeite dich nach unten vor, indem du kleine Haarsträhnen abtrennst und in den Zopf einarbeitest. Du kannst einen einfachen französischen Zopf oder einen seitlich geflochtenen Zopf flechten.
  2. Holländischer Zopf: Der holländische Zopf ähnelt dem französischen Zopf, jedoch werden die Stränge nicht gekreuzt, sondern miteinander verflochten. Das Ergebnis ist ein Zopf, der stärker hervorsteht und mehr Textur aufweist.
  3. Fischschwanz-Zopf: Der Fischschwanz-Zopf ist eine elegante und raffinierte Flechtfrisur für besondere Anlässe. Teile das Haar in zwei Strähnen und lege kleine Strähnen übereinander.
  4. Wasserfall-Zopf: Der Wasserfallzopf ist eine romantische und verspielte Flechtfrisur, bei der kleine Haarpartien in den Zopf eingeflochten werden, wobei jede Partie nach unten aus dem Zopf herausfällt und einen "Wasserfall"-Effekt erzeugt.
  5. Twist-Zopf: Der Twist-Zopf ist eine einfachere Flechtfrisur, die aber trotzdem gut aussieht. Teile das Haar in zwei Strähnen und verdrehe jede Strähne, bevor du sie ineinander flechtest.
  6. Halo-Zopf: Der Halo Flechtzopf ist eine kreative und originelle Flechtfrisur, bei der das Haar um den Kopf geflochten wird, um einen "Heiligenschein"-Effekt zu erzielen. Beginne am Oberkopf und flechte das Haar um den Kopf herum.
  7. Zopfbun: Der Zopfbun ist eine elegante und schicke Flechtfrisur, bei der das Haar zu einem Zopf geflochten und anschließend zu einem Knoten gebunden wird. Diese Frisur ist perfekt für formelle Anlässe oder als elegante Alltagsfrisur.

Tipp: Verwende Haargummis und Haarnadeln, um die Frisur zu fixieren und sicherzustellen, dass sie den ganzen Tag über hält.

Vor- und Nachteile von Flechtfrisuren

Flechtfrisuren sind seit Jahrhunderten beliebt und haben sich zu einer zeitlosen Tradition entwickelt. Es gibt viele verschiedene Arten von Flechtfrisuren, von einfachen Zöpfen bis hin zu komplizierten Flechtfrisuren. Hier möchten wir die Vor- und Nachteile von Flechtfrisuren aufzeigen und dir helfen zu entscheiden, ob sie zu dir passen.

Vorteile

Vielseitigkeit: Du kannst Flechtfrisuren zu jedem Anlass tragen, sei es für einen entspannten Tag am Strand oder für eine formelle Veranstaltung.
Langlebigkeit: Flechtfrisuren können den ganzen Tag über halten, ohne dass du sie ständig anpassen oder reparieren musst.
Schutz: Flechtfrisuren können helfen, das Haar vor Schäden durch Sonne, Wind und Umweltverschmutzung zu schützen.

Nachteile

Zeitintensiv: Einige Flechtfrisuren erfordern viel Zeit und Geduld, um sie zu kreieren.
Unbequem: Einige Flechtfrisuren können unangenehm sein, wenn sie zu straff oder zu schwer geflochten sind.

Anleitung: So flechtest du deine Haare!

Ein verspielter Look mit doppeltem französischem Zopf.

Flechtfrisuren sind eine zeitlose Tradition, die immer wieder aufs Neue begeistert. Egal, ob du einen einfachen Zopf oder eine aufwendige Frisur kreieren möchtest, Flechten ist eine einfache Technik, die jeder erlernen kann. Im Folgenden findest du eine Anleitung, wie du deine Haare flechten kannst.

Schritt 1: Vorbereitung

Bevor du mit dem Flechten beginnst, solltest du dein Haar gut durchbürsten und sicherstellen, dass es frei von Knoten und Verfilzungen ist. Wenn du feines oder glattes Haar hast, kannst du es mit etwas Haarspray oder Trockenshampoo behandeln, um es griffiger zu machen und das Flechten zu erleichtern.

Schritt 2: Haare abschnittsweise abteilen

Teile das Haar in Abschnitte, je nachdem, welche Flechtfrisur du machen möchtest. Für einen einfachen Zopf kannst du das Haar in zwei Strähnen teilen. Für kompliziertere Flechtfrisuren wie den französischen Zopf oder den Fischgrätenzopf solltest du das Haar in drei Strähnen teilen.

Schritt 3: Flechten

Beginne am Haaransatz und arbeite dich nach unten vor, indem du kleine Strähnen abtrennst und in den Zopf einarbeitest. Für einen einfachen Zopf solltest du das Haar einfach überkreuzen und abwechselnd von links nach rechts arbeiten. Für kompliziertere Frisuren kannst du die Haare miteinander flechten oder einzelne Strähnen in den Zopf einarbeiten.

Schritt 4: Festmachen

Wenn du mit dem Flechten fertig bist, kannst du den Zopf mit einem Haargummi oder einer Haarnadel fixieren. Achte darauf, dass die Haare nicht zu straff geflochten werden, damit sie nicht beschädigt werden.

Schritt 5: Styling

Wenn du möchtest, kannst du deine Haare nach dem Flechten noch stylen. Du kannst den Zopf auflockern, um ihm mehr Volumen zu geben, oder ihn mit Haarspray fixieren, damit er den ganzen Tag hält.

Zusätzliche Information: Flechtfrisuren sind nicht nur für Frauen geeignet - es gibt auch viele tolle Flechtfrisuren für Männerfrisuren und sogar Bärte!

Haare flechten zusammengefasst

Flechten ist eine einfache und vielseitige Methode, die Haare zu stylen, und eine zeitlose Tradition, die seit Jahrhunderten praktiziert wird. Es gibt unzählige Arten von Flechtfrisuren, die du ausprobieren kannst, von einfachen Zöpfen bis hin zu komplizierten Frisuren. Flechtfrisuren sind perfekt für aktive Menschen, die ihre Frisur den ganzen Tag über tragen möchten, und sie sind eine großartige Möglichkeit, deinen individuellen Stil und deine Persönlichkeit auszudrücken!

Quellen